Maxwell – Goldene Zeiten (Safari EP)

Maxwell – Goldene Zeiten (Safari EP)

[Intro: Sample]
„Ich weiß, wie’s ist reich zu sein, und ich weiß, wie’s ist arm zu sein. Und ich zieh’ reich sein vor, wenn ich die Wahl habe. Denn, wenn ich schon Probleme hab, sitz’ ich als reicher Mann wenigstens auf dem Rücksitz einer Limo, trag’ ’n Zweitausend-Dollar-Anzug und ’ne verfickte, goldene Vierzigtausend-Dollar-Uhr!“

[Part 1]
Komm’ rein wie ein Macho
Maxwell, ich fress’ ein paar Teile wie Nachos
Und die Streife ist machtlos
Mann, ich fick’ deine Alte gescheit auf dem Rasthof
Steck mir den Kamm in den Afro
Häng’ mit der Gang, 187er-Bratkos
Fühl’ mich grad wie Fidel Castro
Nigga, drück’ aufs Pedal, doch guck niemals aufs Tacho
Ey, ich bleibe ein Gewinner
Alle meine Weiber sind Pin-ups
Ob die Scheiße ein’n Sinn macht?
Raus aus dem Block und dann rein in ’ne Villa
Begreif es, du Spinner, mein Team, wir spiel’n in einer anderen Liga
Zeig mit dem Finger auf mich und ich schieße dich und deinen Bodyguard nieder!

[Hook]
Das sind goldene Zeiten
Stimmung wie auf Ecstasy
Ich bin gekomm’n, um zu bleiben
Alle sind in Maxwell verliebt
Wir hab’n goldene Zeiten
Wir feiern exzessiv
Wir sind gekomm’n, um zu bleiben
187, wir sind explosiv

[Part 2]
Komme vorbei, Sponsor von Nike
Roll’ meine Babas nur holländisch ein
Im Sommer, nie schneit’s, Plomben verteil’n
Habe jeden Tag Frau Holle dabei
Auch wenn die Sonne nicht scheint
Häng’ wir draußen auf der Parkbank
Volles Poppi mit Schein’n
Und dennoch geh’ ich schwarzfahr’n
Oder häng’n, so wie Tarzan
Schnapp’ mir ’ne Jane, es geht ab dann im Plaza
Guck, ich beiße auf Taler
Mit 18-Karat-Mundgold von mei’m Zahnarzt
Wir kreisen wie Adler
Dreh’n Runden wie Hoola-Hoop
Keine Rechnung bezahlt
Aber mir ist egal, werfe Scheine im Moulin Rouge

[Hook]
Das sind goldene Zeiten
Stimmung wie auf Ecstasy
Ich bin gekomm’n, um zu bleiben
Alle sind in Maxwell verliebt
Wir hab’n goldene Zeiten
Wir feiern exzessiv
Wir sind gekomm’n, um zu bleiben
187, wir sind explosiv

LEAVE A COMMENT

0 comment