Bye bye – Raf Camora songtexte

Bye bye – Raf Camora songtexte

Songtexte Raf Camora – Bye bye

Tage kommen und gehen, die Zeit wird knapp
Im Sommer bin ich braun, im Winter weiß wie’n Blatt
Die Brüder auf der Straße mein’n, so sei das Hayat
Doch morgen hau’ ich ab, verlass’ die City bei Nacht
Sage zu keinem ein Wort – psst! Nein, psst! Niemand!
Melde mich erst, wenn ich ‘n Ziel hab’
Kleine Notiz für die Familia:
Mir geht es gut, ich bin im Flieger
Die Mastercard hat keinen Limit, alles klärt sich, wenn ich sie dabei hab’ (sie dabei hab’)
Buch’ den Flug nach New York City oder Miami, chill’ an der Playa
Google Map auf meinem iPhone, ich trage die ganze Welt auf ei’m Arm
Fühl’ mich wie Zeus oder Poseidon, kann tun, was ich will, mich hindert keiner.(bye bye)

Ey, vergesse niemals, wie es war, niemals, woher ich kam
Und alles lief bombe bis dahin
Aber langsam wird’s Zeit, Zeit, Zeit, Zeit, Zeit
Bye, bye, bye versuri-lyrics.info
Neue Stadt, neues Land, ¡hola chica!, ¿qué tal?
Trage Sonnebrille Cazal
Am Sunset-Drive, Drive, Drive, Drive, Drive
Bye, bye, bye, bye, bye.

Bye, bye, bye, bye, bye
Bis mich irgendwer mal abholt
Bye, bye, bye, bye, bye
So lange bin ich hier in diesem Land Schon
Bye, bye, bye, bye, bye
Ich warte, dass der Kranich mich mal mitnimmt
Bye bye bye, bye, bye
Ich setz’ mich auf den Rücken und verpiss’ mich.

Palmen im Sand, Haare im Wind
Sonnenbrille nachts auf der Stirn
Das Rauschen des Meeres lässt Amphetamine
Hochkomm’n, erzähl’ einer Slut was von Liebe
Zähl’ die Sterne
Seh’ die Glieder meiner Kette
Sie will Hundefilter snappen
Ich sag’, „Ich hol’ Zigaretten.“
Ich geh’ bei easyJet zum Schalter, sie fragt mich, wohin, ich sag’ nur, „Weit weg.“
Nicht mal Handgepäck dabei, ich brauch’ kein Kissen, ich nehm’ meine Nike Air
Hab’ mich immer schon gefragt, ob ich Derselbe bliebe, wenn ich reich wär’
Doch genau jetzt hat meine halbe Mille auf der Bank so gut wie kein’n Wert.

Ey, vergesse niemals, wie es war, niemals, woher ich kam
Und alles lief bombe bis dahin
Aber langsam wird’s Zeit, Zeit, Zeit, Zeit, Zeit
Bye, bye, bye
Neue Stadt, neues Land, ¡hola chica!, ¿qué tal?
Trage Sonnebrille Cazal
Am Sunset-Drive, Drive, Drive, Drive, Drive
Bye bye bye, bye, bye.

Bye bye, bye, bye, bye
Bis mich irgendwer mal abholt
Bye bye, bye, bye, bye
So lange bin ich hier in diesem Land Schon
Bye, bye, bye, bye, bye
Ich warte, dass der Kranich mich mal mitnimmt
Bye, bye, bye, bye, bye
Ich setz’ mich auf den Rücken und verpiss’ mich.

Tage kommen und geh’n, die Zeit wird knapp
Will was seh’n in Afrika, doch weiß nicht wann
Tage kommen und geh’n, die Zeit wird knapp
Will wieder nach Tokio, Kyoto, doch weiß nicht wann
Tage kommen und geh’n, bin so high vom Skunk
Vergess’, dass die Zeit verrinnt, will weg, aber weiß nicht wann
Tage kommen und geh’n seit über dreißig Jahr’n
Ich hab’ so viel geseh’n, würde alles erzähl’n, aber weiß nicht wann
Weiß nicht wannn.

Hier das zweite Video zum Album Anthrazit, welches am 25.08.2017 erscheint!
Video by:
STORY / DIRECTOR / DOP / EDITING / COLOR / DRONE: SHAHO CASADO
Model: Ovcinnidiana
Mix : Nuri Singoer
Master: Lex Barkley
Text: Raf Camora
Musik: RAF Camora & Hamudi The Royals
Raf Camora songtexte
Video Raf Camora

LEAVE A COMMENT

0 comment